Über das Projekt

Mit dem Themenjahr 2014 „Reformation und Politik" hat die zweite Halbzeit der Lutherdekade begonnen, die in das Reformationsjubiläum 2017 mündet.

Weltweit hat die Reformation Spuren hinterlassen und neben Theologie und Kirche auch Politik, Wirtschaft und Soziales, Sprache und Recht, Musik und Kunst geprägt.

Wir wollten von Menschen aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Kultur wissen: Können Impulse der Reformation heute eine Rolle spielen? Und: Wo sehen Sie heute „Reformationsbedarf“?

Die Antworten finden Sie hier

Das Buch zum Projekt, "Reformation wagen: Impulse zu Reformation und Politik" (hrsg. v. Oliver Hoesch), können Sie bei der Evangelischen Gemeindepresse bestellen.